Google Susanne Krieg

Meilensteine der Social-Media-Geschichte

Die Sozialen Medien beherrschen das Netz. Vielleicht beherrschen sie sogar unser Leben? Fest steht: Eins von acht amerikanischen Ehepaaren lernt sich heute über ein soziales Netzwerk kennen. Und wäre Facebook ein Land, wäre es das drittgrößte der Welt. Jemand wie Ashton Kutcher hat mehr Follower als Schweden Einwohner. Und, ja, „what happens in Vegas, stays on Instagram, Snapchat & Co.“…

Alles begann am 16. Februar 1978: Da ging das „Computerized Bulletin Board System“, ein elektronisches schwarzes Brett, online. Entwickelt hat es Ward Christensen. Damals ahnte er wohl kaum, dass er den Grundstein für eine Revolution legen sollte. Eine Entwicklung, die unsere Kommunikation radikal verändert hat: Sie ist globaler geworden, nahezu barriere- und hierarchielos, live.

Welche Meilensteine trieben diese Entwicklung in den folgenden Jahren voran? Wann gingen bekannte soziale Netzwerke online? Und wer unter ihren Erfinden wurde – abgesehen von Mark Zuckerberg – noch zum Multimillionär? Antworten auf diese Fragen bekommt Ihr in meinem kleinen Erklärfilm zur Social-Media-Geschichte.

Während der viereinhalb Minuten, die der Film dauert, werden übrigens über 100 Stunden Videomaterial auf dem Portal YouTube hochgeladen… Und wenn Ihr ihn angeschaut habt, teilt ihn gern, falls er Euch gefällt. Ich würde mich freuen.

Eine kurze Geschichte der Sozialen Medien

© Susanne Krieg

  • Wer den ersten, im Video erwähnten Blog-Post der Welt in voller Länge lesen möchte, folge diesem Link: Justin’s Homepage
  • Und hier das im Film erwähnte erste Video, das auf Youtube online ging:

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.